Thalia Theater

70 Jahre Thalia Theater

Feierliche Eröffnung mit Dr. Karamba Diaby

Am 11. Oktober 2022 feiert das Thalia Theater sein 70-jähriges Bestehen. Dies wird uns Anlass sein, den Kindern und Jugendlichen der Stadt Halle und Umgebung eine Woche Jugend-Theater-Festival unter dem Motto »Perspektiv(*en)« zu widmen. Gerade nach den Herausforderungen der letzten Monate scheint es unabdingbar, dieses Theater-Jubiläum über den retrospektiven Kontext hinaus und progressiv für die Jugend dieser Stadt, bestenfalls dieses Bundeslandes, zu denken. Wie die Corona-Krise sehr deutlich aufzeigte, fehlt Kindern und Jugendlichen jegliche gesellschaftliche Lobby. Daher wollen wir über die Bühnen Halle hinaus Kooperationen mit Akteur*innen des öffentlichen Lebens und der Bildungseinrichtungen der Stadt Halle eingehen. Auch wollen wir mit freischaffenden Künstler*innen zusammenarbeiten und – was uns ganz besonders am Herzen liegt – mit Kindern und Jugendlichen selbst ins Gespräch kommen. Eröffnet wird die Festivalwoche mit der Thalia-Premiere »Garland« von Svenja Viola Bungarten im Saal des nt. Um dem Publikum diverse künstlerische Handschriften zu präsentieren, werden unterschiedlichste Gastspiele eingeladen. Darüber hinaus wird die Kulturinsel durch ein umfangreiches Rahmenprogramm zum Erlebnis- und Begegnungsraum: In verschiedenen Workshops können sich junge Menschen kreativ entfalten und mit dem aktuellen Diskurs unserer Gesellschaft auseinandersetzen. Symposien sollen einen Austausch der Theater- und Kulturschaffenden der Stadt Halle und Umgebung befördern – durch besondere künstlerische Angebote wie Konzerte, Walking Acts und Radiobeiträge wird der Jugend dieser Stadt ein vielfältiges Angebot zur Teilhabe gemacht.

Das Festival findet unter der Schirmherrschafft von Dr. Karamba Diaby, MdB, SPD, statt.

Besetzung