neues theater

Ausstellung Sven Schmidt, Gera

Verwerfung mit Gegenüber – Malerei

© Sven Schmidt

18. November 2022 bis 26. Februar 2023

Zu der Eröffnung der Ausstellung im neuen theater Halle, Saalfoyer, Große Ulrichstraße 51 am Freitag dem 18. November 2022, um 18 Uhr, sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Begrüßung:
Matthias Brenner, Intendant des neuen theaters Halle, ThaliaTheater
Lutz Grumbach, Hallescher Kunstverein
Einführung:
Dr. Angelika Steinmetz-Oppelland, Jena, Kunstwissenschaftlerin/Kunsthistorikerin

 

Sven Schmidt
1959 in Gera geboren
1980–1985 Designstudium, Hochschule für Kunst und Design, Halle (Saale)
1986–1988 Meisterschüler für Malerei/Grafik bei Prof. Frank Ruddigkeit, Halle (Saale)
1985–1990 Honorardozent, künstlerischer Leiter Grundlagen der visuellen Gestaltung an der Hochschule für Kunst und Design, Halle (Saale)
1999 Gründungsmitglied Kunstverein Gera e. V. 2002 Höhlerbiennaleidee
2003 „Ost-West-Pavillon“ Gründung
2008 30. Internationaler Kunstpreis Hollfeld, 2. Preis, Gründung „M1-Kunstzone“, Produzentengalerie
2009 Gründung Kunstzone Gera e. V. – Mitglied des Verbandes Bildender Künstler Thüringen. Lebt und arbeitet freischaffend in Gera
2018 Landesstipendium im Bereich Bildende Kunst, Land Thüringen
2022 Kulturnadel des Freistaates Thüringens

Besetzung