neues theater

Ein seltsames Paar

Premiere

von Neil Simon | Deutsch von Michael Walter

Ehen werden geschlossen und geschieden, aber das Spiel muss weitergehen. Jeden Freitag treffen sie sich zum Pokern, fünf New Yorker Herren, die in verschiedenen Berufen arbeiten und in unterschiedlichen Verheiratungszuständen leben. Während Oscar schon seit einem halben Jahr geschieden ist, wurde Felix gerade erst von seiner Frau rausgeschmissen – und die Pokerfreunde müssen gemeinsam dafür sorgen, dass Felix jetzt nicht auf dumme Gedanken kommt. Und so bietet Oscar dem Felix an, zu ihm zu ziehen, und Oscar und Felix werden ein sehr seltsames und überaus komisches Paar, denn der eine ist lebenslustig und schlampig und der andere pingelig und hypochondrisch. Dass so ein Miteinander nicht lange gut geht, ist vorprogrammiert – und ist ja auch bekannt seit der berühmten Verfilmung von Neil Simons Komödien-Klassiker mit Jack Lemmon und Walter Matthau aus dem Jahre 1968. In Halle übernehmen nun die Ex-Kommilitonen Peter W. Bachmann und Joachim Nimtz  – die vor einigen Jahren schon gemeinsam als »Männer im Hotel« zu belachen waren – die Hauptrollen dieser seltsamen Paarung; und mit Matthias Brenner, Franziska Hayner und Elke Richter sind gleich drei weitere ehemalige Mit-Studierende mit von der lustigen Partie.

Besetzung

Weitere Termine