neues theater

Frau Holle

nach den Brüdern Grimm

© Falk Wenzel

Beide Stiefschwestern heißen jeweils Marie, die eine ist fleißig, die andere faul – und beide leben mit ihrer Mutter, der Frau Gold-Pech, in einer Brunnenstraße. Nebenan wohnt der kleine Emil Neuschnee mit seinem Vater. Emils Mutter ist schon seit einer ganzen langen Weile im Krankenhaus, aber wenn der erste Schnee fällt, wird sie wieder nach Hause kommen, das hat sie versprochen. So ist Emil jetzt ganz besonders froh darüber, dass er Hilmar, das stets gut gelaunte Eichhörnchen, zum Freund und an seiner Seite hat. Als es in der Brunnenstraße eines Wintertages einen großen Strom- und Wasserausfall gibt, müssen alle Brunnenstraßenbewohner – im Rahmen ihrer Möglichkeiten – aktiv werden, um dieses Problem zu lösen. Dabei lernen sowohl Goldmarie als auch Pechmarie den Brunnen, einige Äpfel, ein paar Brote und schließlich die märchenhafte Frau Holle kennenlernen. Und natürlich wird am Ende alles gut und es wird schneien im Hof des neuen theaters – egal wie unser Wetter sein wird! Ein wundervolles Weihnachtsstück für Groß und Klein!

Besetzung

Weitere Termine