Carla Wieden Dobón
Carla Wieden Dobón
Das Ballett

Carla Wieden Dobón

Tänzerin

Mitglied des Balletts Halle seit 2019 / 2020

Die Spanierin absolvierte ihre Tanzausbildung am Conservatorio Profesional de Danza de Valencia unter Rafael Darder. Anschließend arbeitete sie in den Compagnien der Theater Salzburg, Mainz und Lüneburg, wo sie in Choreografien von Peter Breuer, Pascal Touzeau, Francisco Sánchez und Miguel Cartagena auftrat. 2013 bis 2019 tanzte sie als Solistin zahlreiche Hauptrollen am Theater Hof. Hervorzuheben sind hier unter anderem die Julia in Barbara Busers »Romeo und Julia«, Odile in »Schwanensee«, Zuckerfee in »Der Nussknacker« sowie Max in Thorsten Händlers »Max und Moritz«. Beim Ballett Halle war sie in »Hieronimus B.«, »Alice im Wunderland«, »Nussknacker« und »Art*House« zu erleben.
Neben ihrem Beruf studierte Carla Wieden Dobón Klassische Tanzpädagogik am Conservatorio Superior de Danza María de Ávila und schloss ihr Studium dort 2021 mit dem Bachelor ab.