Puppentheater

Clara Ein Spiel für Ragna Schirmer & Puppen

Wiederaufnahme

Stückfassung und Regie: Christoph Werner

© Falk Wenzel

Clara Schumann, geborene Wieck, ist bis heute die prominenteste deutsche Frau des 19. Jahrhunderts. Sie war Wunderkind, Starpianistin, Komponistin, Liebesgeschichtenheldin, Konzertmanagerin, Künstlergattin, achtfache Mutter, Künstlerwitwe, Briefeschreiberin, Nachlassherausgeberin, Klavierlehrerin. Sie hatte ein prall gefülltes Leben voller Triumphe, Tragödien und Tratsch. Sie bietet uns damit eine willkommene Gelegenheit, die im »Konzert für eine taube Seele« so erfolgreich begonnene Zusammenarbeit zwischen Ragna Schirmer und dem Puppentheater Halle weiterzuführen. Im wunderschönen ehemaligen Festsaal der Freimaurerloge »Zu den fünf Türmen am Salzquell« im Puschkinhaus erleben Sie die Ausnahmepianistin Ragna Schirmer live an einem historischen Flügel und die Ausnahmepuppenspielerin Ines Heinrich-Frank als Clara Schumann am Abend ihres letzten Konzerts.

Dauer: ca. 1 Stunde 20 Minuten

Besetzung

Weitere Termine