Thalia Theater

Die Verlassenen Teil 1 | ein Workshop

Vorbereitender Workshop für Teil 2 | Anmeldung 0345 5110 535 | Annett.Krake@buehnen-halle.de

© BStU

Die Teilnehmer*innen lernen die Arbeit des Stasi-Unterlagen-Archivs bei einer Führung durch den Karteibereich, das Archiv und in gemeinsamer Gruppenarbeit im Informations- und Dokumentationszentrum in der Außenstelle Halle kennen. Sie widmen sich dabei den zum Zeitzeugen und Sänger der früheren Punkband Wutanfall Bernd Stracke durch die Stasi angelegten Unterlagen. Warum beobachtete und „bearbeitete“ die Stasi Punks? Was machte Punks und Punkbands für die Geheimpolizei so gefährlich und führte zum Feindbild der sogenannten „negativ-dekadenten Jugendlichen“? Wie ging die Stasi in ihrer Tätigkeit gegen Jugendliche vor? Welche Methoden nutzte sie und welche Folgen hatten Bespitzelung, Beobachtung und Repression für die Betroffenen? Diesen Fragen gehen die Teilnehmer*innen im Nachgang des Aktenstudiums in einem Zeitzeugengespräch gemeinsam mit Bernd Stracke nach. 

 Anmeldung 0345 5110 535 | Annett.Krake@buehnen-halle.de

Besetzung

Weitere Termine