Thalia Theater

Wir (H)alle 1

Premiere

Ein interaktives Theaterspiel | 12 bis 15

© Fabian Stransky
  • 12 bis 15

Eine Performance zum Kennenlernen
Premiere: 27.10.2023 | 12 bis 15 Jahre (Achtung! Die Vorstellungen sind exklusiv für diese Altersgruppe!)

»Es ist schön zu sehen, dass wir so vielfältig sind.« Zuschauerin

»Es hat mich immer wieder überrascht.« Zuschauer

Zum Programmheft (PDF)

Würden Sie gern in den Weltraum fliegen? Mögen Sie Kaffee? Haben Sie Angst vor dem Altwerden? Sind Sie Linkshänder*in? Schaffen Sie zehn Liegestütze? Leben beide Ihre Eltern noch? Sind Sie einsam?

In „Wir (H)alle“ geht es um die kleinen und großen Fragen des Lebens. Wir laden Sie ein, diese Performance gemeinsam mit uns wortwörtlich zu begehen: ein Kennenlern-Spiel, bei dem das Publikum selbst zu Mitspielenden auf der Bühne wird. Die Spielregeln sind simpel: Wer eine Frage mit Ja beantwortet, geht nach vorn, wer eine Frage mit Nein beantwortet, bleibt stehen. So werden in dieser Performance immer wieder Gemeinschaften gebildet und Gemeinsamkeiten und Unterschiede sichtbar. Wer antwortet ähnlich wie ich? Wer nicht? Wann sage ich die Wahrheit, und wann lüge ich vielleicht auch? Wie gut kenne ich die Leute um mich herum? Wenn wir alle Halle sind, wer ist dann eigentlich dieses Wir und hat dieses Wir wohl heute morgen Zähne geputzt?

Die Regisseurin Alia Luque hat mehrfach gemeinsam mit der neuen Künstlerischen Leiterin Mille Maria Dalsgaard Formate zur Freude der Kopenhagener Theatergäst*innen entwickelt.   Inspiriert von dem Werbespot eines dänischen Fernsehsenders »All that we share« (Alles, was wir teilen) entwickelt sie nun gemeinsam mit dem Ensemble eine Performance für Halle, die spielerisch Fragen nach Identität, Vorurteilen und der eigenen Biografie stellt – ganz ohne Schauspiel und Als-Ob-Theater. In der Tradition des Performancetheaters entsteht hier in jeder Aufführung ein einzigartiges Erlebnis, das nur im Zusammenspiel mit Ihnen stattfindet. Jedes Mal eine Premiere!

Es werden drei Versionen dieser Performance für unterschiedliche Altersgruppen angeboten. Neben dieser Version für Kinder zwischen 12 - 15 Jahren gibt es zwei weitere Versionen für Jugendliche zwischen 15 – 18 Jahren und Erwachsene ab 18 Jahren.
Achtung: In der 70-minütigen Performance steht und läuft das Publikum vor allem. Es gibt Sitzmöglichkeiten in Form von Hockern. Die Performance ist zugänglich für Rollstuhlfahrer*innen.

Besetzung