Die Oper

Xavier Sabata

Countertenor | Gast

An der Oper Halle seit 2021/22

Der international gefragte Countertenor absolvierte eine Schauspielausbildung in seiner Heimatstadt Barcelona und studierte anschließend Gesang an der Escola Superior de Musica Catalunya und in Karlsruhe.
Opernproduktionen führten ihn u.a. an das Teatro Real Madrid, das Teatro del Liceu in Barcelona, das Théâtre des Champs-Elysées in Paris, die Staatsoper Unter den Linden, das Theater an der Wien und das Teatro La Fenice in Venedig. Sabatas Repertoire reicht von Monteverdi über Cavalli bis hin zu zeitgenössischen Werken. Zu seinen jüngsten Rollen gehören die Titelrolle in Händels »Rinaldo« und zuletzt Ottone in »L’inncoronazione di Poppea« von Monteverdi an der Wiener Staatsoper. Er wurde 2013 mit dem Premio Ópera Actual und 2014 mit dem Premi Tendències d'el Mundo ausgezeichnet und war bei den International Opera Awards 2019 als bester männlicher Künstler nominiert. Sabata kann eine umfangreiche Diskografie mit großen CD-Labels wie Decca oder Virigin Classics vorweisen. 2019 erschien eine Einspielung von Schuberts »Winterreise« bei Berlin Classics.